Größere Karte anzeigen

Wie Sie mich finden

Sie finden mich seit dem 01.07.2021 in Tübingen-Weilheim

Im Schelmen 7/1, 72072 Tübingen

Sie laufen am Gebäude Nr. 7 vorbei zum Gebäude 7/1 dahinter. Die Haustür können Sie einfach aufdrücken, wenn sie nicht offen steht. Dann gehen Sie geradeaus durch eine weitere Tür. Dahinter gleich links können Sie die Klinke aufmachen und zu mir hereinkommen. In diesem schlauchartigen Eingangsbereich können Sie dann auch warten, wenn Sie etwas zu früh da sind. Im nächsten Raum finden die Gruppen statt. Daran schließt sich ein kleinerer Raum für Einzeltermine an.

Das Internet leidet leider an demenzieller Symptomatik: meine alte Adresse in Neckartenzlingen kennt es noch, die neue kann es sich leider nicht so gut merken (Google zum Beispiel). Lassen Sie sich davon nicht verwirren! In Neckartenzlingen arbeite ich nicht mehr, dort finden Sie seit September 2021 in meinen alten Räumen meine Nachfolgerin Frau Jahn.

Anfahrt zu mir mit ÖPNV: Sie erreichen die Praxis mit der Buslinie 19. Steigen Sie an der Haltestelle "Weilheim Kneiple" aus, die Praxis befindet sich in 2-3 Gehminuten Entfernung. Unter https://www.naldo.de/ können Sie detaillierte Fahrpläne und eine Wegbeschreibung finden, wenn Sie die Praxisadresse eingeben.

Anfahrt mit dem Auto: es gibt kostenlose Parkplätze direkt vor dem Haus in ausreichender Anzahl für alle Besucher der Praxen und Büros im Haus. Hier ein Bild der Parkplätze von der Homepage der Physiotherapiepraxis Altas. Neben diesen gekennzeichneten Parkplätzen ist auch ein Parken an der Straße sehr gut möglich.

Fahrrad: in Tübingen ein sehr praktisches Verkehrsmittel! Vom Hauptbahnhof aus beträgt die Fahrraddistanz ca 15 Minuten (4 km). Fahrradabstellplätze befinden sich direkt vor dem Eingang. Bitte achten Sie darauf, nicht die Rampe zuzuparken.

Rollstuhlzugänglichkeit: leider noch nicht getestet! Die Konstruktion der Rampe ist nicht optimal. Oft wird sie von Fahrrädern zugeparkt. Die Wendekreise für Rollis erscheinen mir sparsam bemessen. Mit kleinen wendigen Rollstühlen ist es sicher einfacher als mit schweren eRollis. Mein WC ist nicht barrierearm (klein, eng, keine Haltegriffe), das der benachbarten Physiotherapiepraxis schon. Sollten Sie Zweifel haben, ob die Praxis für Sie zugänglich ist, sprechen Sie mit mir  über Ihre Bedürfnisse!