Links zu anderen Seiten

Wie wirkt Cannabis im Gehirn und im Körper? Erklärt von der Youtuberin Mai Thi Nguyen-Kim

Seriöse Selbsttests für Alkohol, Cannabis, Speed und Kokain Da die in meiner Praxis verfügbaren Tests nur Alkohol und Cannabis umfassen, nutzen Sie gerne diese Tests, wenn Sie Speed und/oder Kokain konsumieren und bringen das Ergebnis zum Gespräch mit!

Selbsttest Prokrastination (= Aufschieberitis)

Schulz von Thuns Modelle

Gemeinsam Wandern oder Radeln gegen Depressionen - quer durch Deutschland

Silbernetz: gegen Einsamkeit im Alter

Ein Vortrag von Philipp Sterzer zum Thema Rationalität, Irrationalität, Wahn - warum uns die Wirklickheit (psychisch) schnurz ist und was bei Wahnerkrankungen passiert

Störungen der Emotionsregulation - von Studierenden der Uni Mainz

Informationen der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung zu Persönlichkeitsstörungen

Selbsthilfe-App, basierend auf dem Metakognitiven Training

In 22 Sprachen verfügbar: Achtsamkeits- und werteorientierte Techniken zur Stressregulation (Umgang mit Gefühlen wie Verzweiflung, Niedergeschlagenheit, Ärger, Angst) der WHO. Tipp: Überspringen Sie die ersten 9 Seiten und beginnen Sie mit den illustrierten Anleitungen auf Seite 10. Ab da wirklich super.

Nützliche Tipps und Tricks eines Kollegen

Informationen über Psychische Erkrankungen von der Bundesärztekammer und der Kassenärztlichen Bundesvereinigung

Informationen meines Berufsverbandes für Patientinnen und Patienten

Materialien der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung zu körperlichen und psychischen Erkrankungen und deren Prävention (= Vorbeugung).

Das Kultusministerium informiert: daran erkennen Sie einen Kult und hieran schlechtes Coaching

Auch die Sekten-Info NRW sind gut gemacht!

Ein guter, sehr differenzierter aktueller Fach-Artikel zum Thema Rituelle Gewalt (dankenswerter Weise öffentlich zugänglich, in akademischer Sprache geschrieben)

Zum Thema elektronische Patientenakte (ePA) ein Interview

Klinik-Atlas für psychisch Kranke unbrauchbar

Nocebo-Effekte beim Absetzen von Antidepressiva

Großzügige Offerten, Spamfilter

Viele eMails, die mir geschrieben werden, enthalten scheinbar großzügige, mehr oder weniger originelle Angebote. Manche sind sogar ernst gemeint und wollen etwas wirklich vorhandenes verkaufen. Andere bieten an, mir Geld zu überweisen, zum Beispiel weil meine Auslandsüberweisungen nicht angekommen seien (kein Wunder, da ich keine getätigt habe). Herzlichen Dank für diese Angebote. Wenn Sie tatsächlich spenden möchten, empfehle ich, sich am Spendensiegel zu orientieren. Wenn Sie etwas verkaufen möchten, wünsche ich Ihnen viel Erfolg. Und nehme lieber mit Ihnen Kontakt auf, wenn ich etwas brauche, als umgekehrt.

Wenn Sie aber etwas von mir als Psychotherapeutin möchten, sollten Sie mich anrufen.

Montags, dienstags und donnerstags erreichen Sie mich von 13:00 bis 13:30 Uhr. Freitags von 14 bis 15 Uhr.

Meine Telefonnummer ist  0157 - 38344006

Sie können mir auch E-Mails schreiben. Es ist eine einfache, praktische Möglichkeit, zum Beispiel einen vereinbarten Einzeltermin rechtzeitig abzusagen, wenn erforderlich oder gewünscht. E-Mails werden allerdings nicht von mir beantwortet. Bitte achten Sie darauf, dass Sie in Ihrer E-Mail an mich sehr sparsam mit Informationen umgehen. Wenn Ihre Absage im Spamfilter landet, ist das mein Risiko, nicht Ihres. Sie sind dann nicht verpflichtet, ein Ausfallhonorar zu leisten.

Depressiver Prototyp

L. Ektron: Immer negativ. Und dreht sich dabei ständig im Kreis.